Energie wird verwendet, nicht verschwendet

Der Schlüssel zu einem energieeffizienten Betrieb eines Rechenzentrums ist die gezielte Luftführung innerhalb des Serverraumes. Um die Primärenergiekosten zu minimieren werden Einhausungen in einem Rechenzentrum installiert. Diese Einhausungen sind Abschottungen vom Ansaugbereich der Serverracks zum Ausblasbereich. Dadurch erreicht man zusätzlichen Nutzen durch Erhöhung der Zulufttemperatur, da es zu keiner Vermischung von warmer Serverabluft mit kühler Ansaugluft kommt. Auch können diverse „Hot Spots“ mit gezielter Luftführung vermieden werden. Durch die erhöhte Lufttemperatur wird die Kondensation und somit ein nicht wünschenswerter Energieverbrauch ebenfalls minimiert bzw. ausgeschlossen. In weiterer Folge kann die nun frei gewordene Leistung genutzt werden, um eine höhere Serverdichte innerhalb der Rackreihe zu installieren, ohne die von den Equipment Herstellern oder den Richtlinien (ASHRAE TC9.9) vorgegebenen Grenzwerte zu überschreiten.

Vorteile:

  • Geringe Betriebskosten  –  durch gezielte Luftführung
  • Höchst Energieeffizient  –  durch gezielte Abschottungen
  • Zukunftssicher  –  durch skalierbare Baureihen
  • Innovativ  –  durch volle Integration der Klimatisierung
  • Betriebssicher  –  durch Einbindung des Brandschutzes wie ev. Löschanlagen

Merkmale

  • Optimal angepasst an PA-Systems 19“ Racks
  • Flexibel einsatzbar auch für Rack Fremdprodukte
  • Verschiedenste Gangbreiten,  1 oder 2  Rackzeilen, 1 oder 2 flügelige Türen

Ausführungen

  • Kaltgang
  • Warmgang
  • Glasdach
  • integrierte Durchführungen für Löschdüsen

Anwendung

Rechenzentren

Normen

Referenzen